Contour i Serie

Lass’ die Dynaudio Entwickler mit einem Lautsprecher alleine und sie werden ihn verbessern. Die können einfach nicht anders. Und nichts mögen sie lieber, als eine Legende zu verbessern.

Alles in der Contour i wurde auseinandergenommen, überarbeitet, verfeinert und wieder zusammengesetzt. Erwarten Sie mehr klangliche Offenheit, mehr Bassenergie und mehr Details. Spüren Sie die Gänsehaut, wenn Sie neue Dimensionen in Ihren Lieblingsaufnahmen hören. Versetzen Sie sich zurück in eine Zeit, in der es nur darauf ankam, welcher Titel auf dem Album als nächstes kommt…

Mit überarbeiteten Hochtöner, Tieftönern und Frequenzweichen – und einem verbesserten Klangerlebnis – verbindet die Contour i alles, was man seit 1986 an der Contour mag, mit dem Know-How von 2020. Und erweckt Musik zu neuem Leben.

Wir tun es nicht, weil wir es tun müssen. Wir tun es, weil wir es können.

Mit der Contour 2016 war alles in Ordnung. Wir lieben sie. Sie hat unzählige Fans gewonnen, ihr Regal mit Auszeichnungen biegt sich schon etwas durch, und viele von uns bei Dynaudio haben sogar selbst eine Contour gekauft. Aber wenn unwiderstehliche neue Klang-Technologien aus den Dynaudio Labs kommen - wie es bei der Confidence Serie der Fall war - können wir uns einfach nicht zurückhalten und überlegen, wie sie unsere bestehenden Serien verbessern könnten.

Aus diesem Grund wurde die Contour i Serie im Inneren komplett überarbeitet.

DynaudioContour20i+30i_NordicSilver_02

Der Esotar 2i Hochtöner

Contour i wird mit dem genialen Hexis Dom ausgestattet, der Resonanzen weiter minimiert. Dazu kommt ein stärkerer Neodym-Magnet und eine größere rückseitige Absorptionskammer. Alle Maßnahmen zusammen führen zu noch geringeren Verzerrungswerten und einem gleichmäßigeren Frequenzverlauf.

Dynaudio-Contour-i_Esotar2i_2048x2048px

Tief-/Mitteltöner Verbesserungen

Die Tief-/Mitteltöner der Modelle Contour 20i, 30i und 25Ci erhalten die überarbeitete Zentrierspinne aus Nomex-Material, bekannt aus der Special Forty und der Confidence. Die Tieftöner basieren zwar weitgehend auf denen der Contour 2016, aber alleine das Nomex-Material führt zu einer verbesserten Klangqualität – ein Ergebnis vieler Hörvergleiche in den Dynaudio Labs.

Die große Contour 60i verfügt über rundum überarbeitete Tieftöner mit größerem Magnetsystem und einer anderen Schwingspule mit Glasfaser-Spulenträger – alles Verbesserungen, die im Rahmen der Entwicklung der Confidence und dem technisch herausragenden Sub 6 Subwoofer entstanden sind. Das Ergebnis ist ein definierterer Tiefbass und ein größerer Dynamikumfang.

Der Mitteltöner der Contour 60i wurde beibehalten, sitzt aber nun in einer resonanzoptimierten Kammer, basierend auf einer Entwicklung für die Core Serie, dem Dynaudio Pro Referenzlautsprecher im Studiobereich.

Dynaudio Contour 60i_Woofer_2048x2048px

Optimierte Frequenzweichen

Die Modelle Contour 20i, 30i und 25Ci verfügen über optimierte Frequenzweichen, die zusammen mit den verbesserten Tief-/Mitteltönern und dem Esotar 2i Hochtöner einen noch gleichmäßigeren Frequenzverlauf ergeben. Wie bereits in der Confidence wurden die einzelnen Chassis so optimiert, dass keine zusätzliche Impedanzlinearisierung erforderlich ist, was eine puristischere Frequenzweiche zur Folge hat.

Die Frequenzweiche der Contour 60i wurde aufgrund der verbesserten Tieftönern komplett überarbeitet. Dank der resonanzärmeren Mitteltöner-Kammer und dem Nomex-Material in den Tieftönern konnte die Übergangsfrequenz auf 300 Hz angehoben und ein insgesamt noch gleichmäßigerer Frequenzverlauf erzielt werden.

Sogar das Dämmungsmaterial im Inneren der Contour i Gehäuse wurde überarbeitet – ebenfalls mit vielen Erfahrungswerten aus der Evoke und Confidence Entwicklung.

Unsere Entwickler sind unverbesserliche Optimierer. Sie nutzten alles, was ihnen zur Verfügung stand, um die Contour i so großartig zu machen, wie es nur geht. Stundenlange Messungen in unserem hochmod ernen Impulse-Response-Messraum „Jupiter“. Viele weitere Stunden, in denen wir uns alles von Chopin bis Slayer angehört haben. Und zahllose weitere Stunden, in denen diese klugen Köpfe geniale neue Wege fanden.

Unsere Entwickler sind wirklich zufrieden mit dem, was sie erreicht haben. Und wir denken, Sie werden ebenso erstaunt sein, wenn Sie die Contour i selbst hören.

Dynaudio Contour 20i_Crossover_2048x2048px
Dynaudio Contour 20i_Walnut_01
Dynaudio Contour 30i_Black_High_Gloss_01

Spezifikationen

  • Status:
  • Segment:
  • Serie:
  • Typ:
  • Empfindlichkeit (dB @ 2.83V/1m):
  • IEC Belastbarkeit (W):
  • Nennimpedanz (Ohm):
  • Untere Grenzfrequenz (Hz @ +/- 3 dB):
  • Obere Grenzfrequenz (kHz @ +/- 3 dB):
  • Gehäuse-Prinzip:
  • Frequenzweiche:
  • Übergabefrequenz (Hz):
  • Contour 30i
  • Aktuell
  • Home
  • Contour i
  • Standlautsprecher
  • 87
  • 300
  • 4
  • 32
  • 23
  • Bass Reflex, rückseitig
  • 2,5-Wege
  • (300)/2200 Hz
  • Contour 60i
  • Aktuell
  • Home
  • Contour i
  • Standlautsprecher
  • 88
  • 390
  • 4
  • 28
  • 23
  • Bass Reflex, rückseitig
  • 3-Wege
  • 220 Hz / 4.500 Hz
  • Contour 20i
  • Aktuell
  • Home
  • Contour i
  • Kompaktlautsprecher
  • 86
  • 180
  • 4
  • 39
  • 23
  • Bass Reflex, rückseitig
  • 2-Wege
  • 2200 Hz
  • Contour 25Ci
  • Aktuell
  • Home
  • Contour i
  • Center
  • 87
  • 300
  • 4
  • 35
  • 23
  • Bass Reflex, rückseitig
  • 2,5-Wege
  • (300)/2200 Hz

Find a dealer

Find your nearest Dynaudio dealer and pay them a visit today, or sign up for a listening session.

    Dynaudio Magazine

    Dynaudio Magazine is our universe of sound and music-related articles, videos, and podcasts, covering everything from loudspeakers and technology to extraordinary people, and our very best tips and tricks.

    Read more
    Analogue vs. digital crossovers

    Analogue vs. digital crossovers

    This time on Ask The Expert, we'll be discussing whether digital crossovers really are an improvement over analogue crossovers or not. And, as you mig...

    Plugging the port on only one speaker. Go or no-go?

    Plugging the port on only one speaker. Go or no-go?

    On this episode of Ask The Expert, we're going to tackle a couple of questions relating to asymmetrically-shaped and asymmetrically-treated listening ...

    Using an external DAC with digital, active speakers – is it necessary?

    Using an external DAC with digital, active speakers – is it necessary?

    A surprisingly common question topic, on this episode of Ask The Expert Otto briefly clears up any confusion surrounding external DACs used in conjunc...